OBS und „Festival of Learning

Vor Kurzem fand das von Fieldwork Education ausgerichtete alljährliche Festival of Learning in London statt. Sieben Lehrpersonen der OBS nahmen für drei Tage an der Veranstaltung teil. Fieldwork Education stellt die Lehrpläne für das International Early Years Curriculum (IEYC), das International Primary Curriculum (IPC) sowie für das International Middle Years Curriculum (IMYC).

Dieses Jahr hat die OBS zum zweiten Mal Lehrpersonen entsandt um an der Professional Development Conference teilzunehmen. Das OBS-Führungsteam wurde vertreten von Daniel Ng, Sam Borek-Coxen und Tanja Alvesalo. Weiterhin wurden die folgenden Lehrpersonen nach London geschickt: Zaida Hundegger, Karin Lindner, Michelle Stalder und Isha Sulmon. Die Vertreter des Führungsteams konnten von individuellem Coaching profitieren, dass im Rahmen des IPC Implementation-Kurses angeboten wurde. Die OBS weiss dass die fachliche Entwicklung von Lehrkräften eine wesentliche Rolle für Schulen spielt, die die Lernenden in den Mittelpunkt stellen oder den Status Quo hinterfragen und den Lernprozess fortlaufend verbessern möchten. Aus diesem Grund hat sich die OBS im letzten Jahr verpflichtet unseren Lehrkräften berufliche Weiterentwicklungsmassnahmen anzubieten; das Angebot an Massnahmen soll nun kontinuierlich erweitert werden. Zudem werden direktere Kollaborationsmöglichkeiten mit örtlichen und internationalen Schulen eingeführt.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

WWF Assembly