OBS gewinnt bei Science on Stage

Die 4. Klasse der OBS gehört zu den Gewinnern der Schweizer Endausscheidung für Science on Stage

Am 13. November fand das nationale Science on Stage Festival 2021 im Technorama in Winterthur statt. Die 4. Klasse der OBS-Obersee Bilingual School gehört zu den vier Teams, die die Schweiz bei der europäischen Endausscheidung in Prag 2022 vertreten werden.

Science on Stage hat sich die Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Unterrichts zum Ziel gesetzt und wird inzwischen in 34 Ländern durchgeführt. Rund 450 Lehrer kommen beim Europäischen Festival zusammen, um sich über Unterrichtskonzepte für Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik auszutauschen.

Die Lehrpersonen der 4. Klasse, Karin Lindner und Catherine French, haben zusammen mit dem Fachlehrer für Coding, Bradley Harpham für das Fach Natur, Mensch und Gesellschaft ein Projekt zum Thema «Unser aktiver Planet» entwickelt. Ziel dieser projektbasierten Lerneinheit war es, holistisch und interdisziplinär das Thema Vulkane und Erdbeben mit technischem Design und Computer-programmierung sowie Sprachverständnis in Deutsch und Englisch zu kombinieren.

Die tektonischen Platten, die die Erdkruste bilden, sind ständig in Bewegung. Selbst kleinste Bewegungen können gewaltige Erdbeben, Vulkane und Tsunamis verursachen, die Gemeinden in weiten Gebieten verwüsten. Wenn wir verstehen, was im Untergrund geschieht, können wir lernen, die Zukunft vorherzusagen und uns zu schützen.

Durch fächerübergreifende Aktivitäten konnten die Kinder ihren eigenen Seismographen bauen, die Bewegungen der Erde visualisieren, die Daten digital aufzeichnen und mit Hilfe von Codes präsentieren.

Die Schülerinnen und Schüler nutzten physikalische Phänomene (Elektromagnetismus und den piezoelektrischen Effekt), um die Messungen zu digitalisieren und mit Mikrocontrollern aufzuzeichnen. Die Kinder schrieben die Anleitungen für ihre Aktivitäten sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch und erstellten digitale Online-Bücher.

Zur Dokumentation nahmen die Kinder ihre Arbeit auf Video auf und teilten diese mit der Schulgemeinschaft unter Verwendung von Seesaw, einer schülergesteuerten digitalen Portfolio-Plattform. Dieses Projekt zielte darauf ab, Lernen real, relevant und zukunftsorientiert zu machen. Für unsere Kinder beginnt hier die eigentliche Lernreise.

Über die OBS (Obersee Bilingual School)

Die OBS (Obersee Bilingual School) ist seit 2006 eine bilinguale, zukunftsorientierte Privatschule in Wollerau, Kanton Schwyz, Schweiz. Von Babycare bis hin zur Matura oder dem IB (International Baccalaureate) findet der Unterricht immersiv in Deutsch und Englisch statt.

Mit der Übernahme 2017 durch die Bold Brains AG, einem Think Tank und Entwickler von Lerntechnologie (EdTech), werden an der OBS konsequent digital unterstützte Lernformen eingeführt. Dank dieses Engagements gilt die OBS international als Vorbild für «digitale Schule» und technologiegefördertes Lernen und erfreut sich regen Interesses seitens Bildungswissenschaftlern aus dem In- und Ausland.

Über Science on Stage

Science on Stage Switzerland ist ein Netzwerk für Lehrerinnen und Lehrer der MINT-Fächer, das den Gedankenaustausch über die besten Unterrichtspraktiken fördert. Sein Hauptziel ist es, den Unterricht in den MINT-Fächern zu verbessern, indem es die Lehrpersonen in ihrer beruflichen Entwicklung unterstützt.

Empfohlene Beiträge